A 503 Amtsnotariat Rapperswil-Jona: Ablieferung 2014 (1999-2007)

Archive plan context


Ref. code:A 503
Ref. code AP:A 503
Title:Amtsnotariat Rapperswil-Jona: Ablieferung 2014
Creation date(s):1999 - 2007
Archival Material Types:Buch
Dokument
Ausprägung:analog
Level:Bestand
Contains:Bestandesgeschichte:
Die Unterlagen wurden im Juni 2014 vom Amtsnotariat Rapperswil-Jona an das Staatsarchiv abgeliefert. Bis zu diesem Zeitpunkt befanden sich die Unterlagen in internen Archivräumen an der Neuen Jonastrasse 59 in Rapperswil. Aus Platzgründen und aufgrund des geringeren Bedarfs im Geschäftsalltag wurden die Unterlagen dem Staatsarchiv übergeben.

Form und Inhalt:
Der Bestand umfasst Tagebücher, Beurkundungen und erbrechtliche Amtshandlungen des Amtsnotariats Rapperswil-Jona.
Die Akten gehen u.a. auf den Zeitraum 1999 bis 2000 des Bezirksamts See zurück. Die früheren Tagebücher von 1927 bis 1999 wurden im Nachhinein abgeliefert und sind unter A 513 archiviert (vgl. Registerkarte "Verweise").
(Die Bezirksämter wurden im Jahr 2000 aufgelöst; die beurkundungsrechtlichen und erbrechtlichen Aufgaben übernahmen die neu geschaffenen Amtsnotariate.)

Bewertung und Kassation:
Die Bewertung der angebotenen Unterlagen richtete sich nach der Vereinbarung zwischen den Amtsnotariaten und dem Staatsarchiv vom August 2011. Es wurden die Tagebücher, Beurkundungen und Erbrechtlichen Amtshandlungen integral archiviert.
Die Tagebücher haben einen Urkundencharakter. Die Aktendossiers geben den Verlauf des Geschäfts wieder; erfolgte ein abschliessender Beschluss (z.B. Testamentseröffnung), so ist dieser im Tagebuch festgehalten. Die Aktendossiers sind mit Nummer und Jahr des zugehörigen Tagebuchs versehen und die Tagebucheinträge mit der jeweiligen Geschäftsnummer zum Aktendossier.

Ordnung und Klassifikation:
Die Akten und Tagebücher wurden chronologisch geführt. Bei den Akten bestimmte die Eröffnung des Geschäfts und bei den Tagebüchern der Abschluss des Geschäfts den Jahrgang.
Mit der zusätzlichen Übernahme von Datenbankeinträgen aus Juris können gezielt Aktendossiers wieder aufgefunden werden. Die partiellen Lücken in der Abfolge der Fallnummern sind damit zu erklären, dass es in manchen, bereits mit einer Fallnummer versehenen Beurkundungen bisher noch zu keiner Eröffnung der Beurkundungen gekommen ist. Beurkundungen dieser Art befinden sich noch als Depot im Amtsnotariat. Grössere Lücken sind in der Serie Testamente (letztwillige Verfügungen) enthalten.
Comments:35 Bde.
Running meters:20.85
 

Related units of description

Related units of description:siehe unter:
A 513 Bezirksamt See: Tagebücher, 1927-1999 (Bestand)
 

Usage

End of term of protection:12/31/2107
Permission required:Staatsarchiv
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Archivmitarbeiter/-innen
 

URL for this unit of description

URL: http://scope.staatsarchiv.sg.ch/detail.aspx?ID=608214
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr
Online Catalogue of the State Archives St. Gallen