ZLD 019 Seedamm Rapperswil (1939-1951)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:ZLD 019
Ref. code AP:ZLD 019
Title:Seedamm Rapperswil
Creation date(s):1939 - 1951
Level:Bestand
Archival Material Types:Film
Ausprägung:analog
Number:6

Information on content and structure

Contains:Der Film dokumentiert den Ausbau und die Sanierung des Seedamms 1939 - 1951 mit der provisorischen, wieder hölzernen Notbrücke während der Dammsanierung.

6 Rollen (2 kleine; 4 grössere)
Contains also:Filmrolle 5 zeigt die (letzte) Öffnung der Drehbrücke vor Rapperswil im Sommer 1939.

Conditions of access and use

Physical properties:AD Strips: >3 (sehr sauer!)

Additional comments

Comments:Die Ingenieure Jacques Meier und Emil Frei hatten vom 01.03.1939 bis zum 05.10.1942 gemeinsam die Bauleitung für die Sanierung des Seedamms zwischen Rapperswil und Pfäffikon inne. Nach dem Tod von Emil Frei übernahm dessen Büropartner und Schwiegersohn, Ingenieur Ernst Krauer-Frei, die Bauleitung zusammen mit Jacques Meier.
Ernst Krauer-Frei ist im Film mehrfach auf der Baustelle zu sehen, zum Teil ist er mit Frau und Kind unterwegs.
Siehe auch: Firmenchronik Frei-Krauer, https://www.frei-krauer.ch/uber-uns (zuletzt besucht; 10.12.2021)

Auf einem der Filme ist ein alter Herr mit einer Fotokamera zu sehen. Dabei handelt es sich um Anton Julius Rüssi-Frey (23.11.1881-02.05.1962), Coiffeurmeister mit einem Salon am Fischmarktplatz 8 in Rapperswil. Rüssi war von 1924-1939 Mitglied des Ortsverwaltungsrates von Rapperswil, später Ehrenmitglied des Samaritervereins und Mitgründer des Heimatmuseums. (Auskunft durch: Regula Zubler-Krauer, Adrian Kühni und Markus Thurnherr, Stadtarchivar von Rapperswil, 05.12.2015; Quellen: Rapperswiler Jahrbuch, Jg. 62/1964 sowie Bürgerregister der Stadt Rapperswil, Bd. ?, Nr. 776, S. 211)

Zwischen 1939 und 1951 wurde der Seedamm saniert, verstärkt und die Fahrbahn von 4.8 auf 8.5 Meter verbreitert (das Trottoir von 2.2 auf 3.4 Meter), um die wachsende Beanspruchung bewältigen zu können. Im Rahmen dieser Sanierung wurde 1943 im südlichen Hurden ein Kanaldurchstich vom oberen zum unteren Zürichsee ausgebaggert und die Strasse und Bahn mittels einer Brücke darübergeführt.Die Drehbrücke bei Rapperswil wurde damit obsolet und 1949 durch eine feste Brücke ersetzt. Wikipedia, Seedamm von Rapperswil, https://de.wikipedia.org/wiki/Seedamm_von_Rapperswil, zuletzt besucht: 10.12.2021

2015 Digitalisierung der Filmrollen bei Haghe Film, Holland

Provenienz: Regula Zubler-Krauer (Tochter von Ernst Krauer-Frei); Adrian Kühni (Patenkind von Ernst Krauer-Frei)
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
W 200/37 Krauer, Ernst (1814-1982), Ingenieur: Diplom als Bauingenieur, 1937.12.21 (Dokument)
 

Usage

End of term of protection:12/31/1981
Permission required:Staatsarchiv
Physical Usability:Nicht möglich
Accessibility:Archivmitarbeiter/-innen
 

URL for this unit of description

URL: http://scope.staatsarchiv.sg.ch/detail.aspx?ID=488933
 

Social Media

Share
 
Home|de en fr
Online Catalogue of the State Archives St. Gallen