CF 3/23 Hauptmann Albert Dietegen von Salis: Loskauf von der ordentlichen jährlichen Hofsteuer und vom 'Ewigen Verspruch', 1716.02.19 (Dokument)

Archive plan context

 
Ref. code:CF 3/23
Ref. code AP:CF 3/23
Title:Hauptmann Albert Dietegen von Salis: Loskauf von der ordentlichen jährlichen Hofsteuer und vom 'Ewigen Verspruch'
Creation date(s):2/19/1716
Archival Material Types:Urkunde
Ausprägung:analog
Level:Dokument
Contains:Johann Rudolf Werdmüller, derzeit Landvogt im unteren und oberen Rheintal entspricht im Namen der neun im Rheintal regierenden Orte dem Ersuchen der Vorsteher und Abgeordneten des Hofes St.Margrethen, dem Hauptmann Albert Dietegen von Salis aus dem Prättigau für sein Haus und seine Güter, 'Schellengrund' genannt, im Hof St.Margrethen, den Loskauf von der ordentlichen jährlichen Hofsteuer und vom 'Ewigen Verspruch'* mit 420 Gulden zu gestatten. Die Gemeinde St.Margrethen will dieses Geld vor allem zur Abtragung einer Schuld verwenden, die ihr aus dem Kauf eines Waldes von der Gemeinde St.Johann-Höchst erwachsen ist.

* Der 'Ewige Verspruch' sicherte den Rheintalern ein Vorkaufsrecht auf Güter in ihren Gebieten. Er sollte dem 'Ausverkauf der Heimat' einen Riegel schieben.

Siegel: Johann Rudolf Werdmüller, Landvogt zu Rheineck
Comments:Akten vgl. AA 1 A 14-10b (siehe Registerkarte "Verweise")
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
AA 1 A 14-10b Projekte zur Befreiung des Gutes Schellengrund, 1711-1716 (Dokument)
 

Usage

End of term of protection:2/19/1746
Permission required:Staatsarchiv
Physical Usability:Erschwert möglich
Accessibility:Archivmitarbeiter/-innen
 

URL for this unit of description

URL:http://scope.staatsarchiv.sg.ch/detail.aspx?ID=299842
 
Home|Login|de en fr it nl sl ar hu ro
Online Catalogue of the State Archives St. Gallen