A 205 Justiz- und Polizeidepartement, Handelsregisteramt: Dossiers der gelöschten Firmen (1892 (ca.)-1987 (ca.))

Archive plan context


Ref. code:A 205
Ref. code AP:A 205
Title:Justiz- und Polizeidepartement, Handelsregisteramt: Dossiers der gelöschten Firmen
Creation date(s):approx. 1892 - approx. 1987
Archival Material Types:Dokument
Ausprägung:analog
Level:Bestand
Contains:Die Akten sind alphabetisch nach Firmenschlagworten eingeordnet gemäss den schriftlichen Ausführungen vom 17.7.2000 (siehe Beilage zum ausgedruckten Findmittel) resp. gemäss einem archivintern verfassten Bewertungspapier vom 17.5.2001:
Das Handelsregisteramt liefert regelmässig Dossiers von Firmen und Körperschaften ab, deren Eintrag im Handelsregister des Kantons St.Gallen gelöscht wurde. Die Dossiers enthalten folgende Informationen:
- Name der Firma
- Handelsregisternummer
- Datum von registerrelevanten Mutationen inklusive Löschung.

In den Dossiers befinden sich die für das Handelsregister relevanten Dokumente in chronologisch fortlaufender Reihenfolge. Dazu gehören in der Regel:
- Gründungsprotokoll
- Statuten, Reglemente
- Protokolle der ordentlichen und ausserordentlichen Gesellschaftsversammlungen
- Inhaber- und Teilhaberverzeichnisse
- Unterschriften- und Prokuraregelungen
- sämtliche Mutationen bezüglich Gesellschaftsform, Firmennamen, Beteiligung, Vollmacht usw.

Bei Sitzverlegungen, Eröffnung von Zweigniederlassungen usw. sind auch Akten von Handelsregisterämtern anderer Kantone oder von Stellen im Ausland vorhanden. Nicht dokumentiert wird die eigentliche Geschäftstätigkeit einer Firma oder Gesellschaft, abgesehen von der Nennung des Gesellschaftszwecks.
In quantitativer Hinsicht sind unter den gelöschten Einträgen zwei Gesellschaftsgruppen hervorzuheben, die auch als wirtschafts- und sozialgeschichtliche Quellen von Interesse sind:
- private Personalfürsorgestiftungen
- so genannte Versicherungskassen.
- aufgelöste Konsumvereine oder -genossenschaften.

Bei den Stiftungen und Fürsorgekassen handelt es sich um firmen- und fabrikeigene Sozialwerke, die als private Stiftung beispielsweise unter dem Namen "Sterbe- und Tuberkulosekasse", "Wohlfahrtsfonds" usw. errichtet wurden und später mit der Einführung des Pensionskassen-Obligatoriums aufgelöst wurden.
Die Konsumvereine oder -genossenschaften wurden zumeist in den 1890er-Jahren gegründet und bestanden bis in die 1970er-Jahre. Der Rückgang dieser Konsumvereine scheint mit dem Wachstum der kommerziellen Grossverteiler einherzugehen. Praktisch jede Gemeinde verfügte über eine Genossenschaft, die ein eigenes "Konsum"-Verkaufslokal betrieb und deren Ziel der genossenschaftliche An- und Verkauf von Lebensmitteln zu möglichst billigen Preisen war.
Die Firmendossiers sind sowohl aus wirtschafts- wie auch sozialgeschichtlichen Aspekten interessant. Sie dokumentieren die wirtschaftliche Struktur des Kantons und deren Veränderung.

Für die dauernde Aufbewahrung sind vorzusehen:
- Dossiers von Fürsorgestiftungen, Versicherungskassen usw.
- länger als zwanzig Jahre bestehende Firmen im Kanton
- interessante Einzelfälle.
Die Dossiers werden in den Original-Umschlägen belassen.
Comments:Fortsetzung: A 215 (siehe Registerkarte Verweise)
Running meters:6.30
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
A 215 Justiz- und Polizeidepartement: Handelsregisteramt: Dossiers der gelöschten Firmen 1988/1989, 1895 (ca.)-1990 (ca.) (Bestand)

siehe auch:
A 222 Justiz- und Polizeidepartement: Handelsregisteramt, Dossiers der gelöschten Firmen 1990/1991, 1900 (ca.)-1991 (ca.) (Bestand)

siehe auch:
Handelsregisteramt (2008-2012), 1900 (ca.)-2000 (Fonds)
 

Usage

End of term of protection:12/31/2017
Permission required:Staatsarchiv
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Archivmitarbeiter/-innen
 

URL for this unit of description

URL: http://scope.staatsarchiv.sg.ch/detail.aspx?ID=24627
 

Social Media

Share
 
Home|de en fr
Online Catalogue of the State Archives St. Gallen